No module Published on Offcanvas position

Die Jugendmannschaft des DSV hat die Staffel 12D gewonnen und damit die Endrunde der DSOL erreicht. Hier spielen die beiden topplatzierten Mannschaften jeder Gruppe im KO-System gegeneinander an, um so den Gewinner der Staffel 12 auszuspielen.

Dabei hat es die Zweite noch einmal richtig spannend gemacht. In der letzten Runde musste gegen SF Berlin V mindestens ein Mannschaftspunkt her, damit die Endrunde sicher erreicht wurde. Zwar hatte David seine Partie souverän gewonnen, doch Phillip hatte einen Blackout und ließ sich einzügig Matt setzen. Alicia hatte nach einer komplizierten Kombination plötzlich eine Qualität weniger, so dass die Mannschaft unter Druck geriet. Aber Alicia kämpfte weiter und gewann ihre Partie am Ende noch und auch Anna siegte nach einer kleinen Schwächephase am Ende souverän.

Nachdem die Mannschaft Akademie Paderborn II überraschend nur ein Unentschieden gegen SG Porz VII erreichte, stand fest: DSV II hat ihre Gruppe gewonnen.

Die erste Mannschaft verabschiedete sich dagegen mit einem 3:1 Sieg gegen SK Niederbrechen II aus dem Turnier. Hier kam Spitzenbrett Armin zu seinem ersten Einsatz, was die Negativserie am ersten Brett beendete und so zu einem ungefährdeten Sieg führte. 6:8 Punkte und ein sechster Platz sind das Ergebnis der diesjährigen DSOL-Saison.