Turniere

Andreas Grolms hat das diesjährige Osterschnellturnier des DSV 1854 gewonnen, punktleich mit Patrick Fliegner, der mit einem Buchholzpunkt weniger aus Platz 2 landete. Gespielt wurden 7 Runden mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler, mit 17 DSVlern und 9 Gästen war das Turnier etwas schwächer besetzt als im letzten Jahr.

Ralph Wilczek gewinnt den Monatsblitz 2019. Mit der Traumpunktzahl von 159,5 von 160 Punkten (im Februar war er "nur" geteilter Erster mit Frank Hammes) ließ der die Konkurrenz deutlich hinter sich.
 
Da dies bereits Ende Oktober klar war, brauchte Ralph beim Dezember-Turnier nicht mehr teilzunehmen. Andre Lupor nutzte diese Chance recht eindrucksvoll, er blieb ungeschlagen und holte sieben Siege in sieben Partien.
Pl. Spieler TWZ S R V Pkt. SoBer
1. Andre Lupor 2343 7 0 0 7.0 21.00
2. Gabi Ringelstein 1863 5 0 2 5.0 11.50
3. Christian Gütschow 1734 4 1 2 4.5 10.50
4. Heinz Rummelshaus 1748 3 2 2 4.0 9.25
5. Marcus Bodmann 1601 3 2 2 4.0 7.75
6. Peter Ringelstein 1573 2 0 5 2.0 1.5
7. Joachim Runkel   1 1 5 1.5 2.00
8. Oskar Garcia 1615 0 0 7 0.0 0.00

Am vorigen Freitag war die zweite Ausgabe der aktuellen Monatsblitz-Serie.
 
Es wurde eines der spannensten Turnier der letzten Monate. Vor der letzten Runde gab es direkt drei punktgleiche Spieler.
 
Auch am Ende blieben dann noch zwei Spieler, die sogar die identische Ergebnisse gespielt hatten, so dass der Turniersieg
dieses Mal zwischen Ralph Wilczek und Frank Hammes (beide 9 Punkte) geteilt wurde.
 
Mit 8 Punkten teilten sich Michael Glahn, Jörg Kucheyda und Gregory Greiner den dritten Platz.
 

Den Februar-Blitz gewinnt Ralph Wilczek souverän mit 8,5 aus 9. Zweiter wird Jan Werner.

Nr. Teilnehmer TWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Punkte SoBerg
1. Wilczek, Ralph 2324 ** ½ 1 1 1 1 1 1 1 1 8.5 33.25
2. Werner, Jan 2003 ½ ** 1 ½ 0 ½ 1 1 1 1 6.5 23.75
3. Glahn, Michael 2071 0 0 ** 1 1 1 1 0 1 1 6.0 22.50
4. Hammes, Frank 2046 0 ½ 0 ** 1 1 ½ 1 1 1 6.0 19.25
5. Tokhy, Khalilullah 1718 0 1 0 0 ** 0 1 1 1 1 5.0 14.50
6. Ringelstein, Gabi 1868 0 ½ 0 0 1 ** ½ 1 1 1 5.0 14.25
7. Gütschow, Christian 1754 0 0 0 ½ 0 ½ ** 1 1 1 4.0 9.50
8. Seidemann, Ulricke 1769 0 0 1 0 0 0 0 ** ½ 0 1.5 6.75
9. Ringelstein, Peter 1567 0 0 0 0 0 0 0 ½ ** 1 1.5 1.75
10. Dohmen, Franz Leo 1092 0 0 0 0 0 0 0 1 0 ** 1.0 1.50

 

Den letzten Monatsblitz des Jahres 2018 konnte Frank Hammes mit 4 Punkten für sich entscheiden. Dahinter folgten Mikhail Eltsin mit 3 Punkten sowie Ata-Alp Süren mit 2 Punkten. Aufgrund von Weihnachtsurlaub und anderer schachlicher Aktivitäten sowie der geringeren Anzahl an Gastteilnehmer/innen war die Anzahl der Teilnehmer/innen dabei dieses Mal deutlich geringer als gewohnt.
Den Sieg in der Jahreswertung hatte sich Ralph Wilczek schon vorher gesichtert, er hat somit seinen Titel verteidigt. Herzlichen Glückwunsch.